Maltit ist ein Zuckeraustauschstoff, der zum Beispiel aus Mais- und Weizenstärke gewonnen wird. Maltit gehört zur Gruppe der so genannten Polyole (Zuckeralkohole) und wird vor allem in zuckerfreien und kalorienreduzierten Lebensmitteln verwendet.

Maltit ist nicht gesundheitsschädlich, kann aber in großen Mengen abführend wirken und zu Blähungen führen. Die tägliche Höchstverzehrmenge für einen erwachsenen Menschen wird mit ca. 30-50 g angegeben. Dies entspricht beispielsweise ca. 1- 1,5 Tafeln Cocoguapa „Zart und Fein“.

Maltit ist im Vergleich zu Sorbit magen- und darmfreundlicher. Aus Glucosesirup wird auch der Maltit-Sirup hergestellt, ebenfalls ein Zuckeraustauschstoff mit der gleichen E-Nummer. Es dient als Lebensmittelzusatzstoff in einer Vielzahl von kalorienreduzierten Produkten wie Bonbons, Marzipan und Kaugummis. Maltit hat etwa 90 % der Süßkraft von Zucker und muss, wie alle anderen Zuckeralkohole, mit einem Kaloriengehalt von 10 kJ/g deklariert werden (zum Vergleich: Zucker hat 16,5 kJ/g).

Weiterführende Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Maltit